Das bin ich

Liebe Leserin, lieber Leser,

mein Name ist Heike Heubach und ich ...

  • ... stehe mitten im Leben.
  • ... wohne in Stadtbergen im Landkreis Augsburg.
  • ... bin gehörlos, aber immer ansprechbar.
  • ... arbeite als Industriekauffrau.
  • ... bin verheiratet und habe zwei Töchter.
  • ... kandidiere für den Bundestag, weil ich nicht meckern, sondern anpacken will.

Persönliches in Kürze

Porträtfoto von Heike Heubach

Meine Interessen und Talente:
In der Freizeit laufe und wandere ich gerne in den westlichen Wäldern, fahre mit dem Fahrrad an der Wertach entlang, lese verschiedene, interessante Bücher und widme mich, wann immer ich Zeit habe, der Gartenarbeit. Im Jahr 2018 bin ich mit meinem Papa den Freiburger Halbmarathon gelaufen, es war ein unbeschreibliches Gefühl, ans Ziel zu gelangen. Dieses Erlebnis hat mich persönlich geprägt.

Diese Person wollte ich schon immer mal treffen:
Karin Kestner. Sie engagierte sich für die Verbreitung der Deutschen Gebärdensprache und für die Rechte von gehörlosen Kindern und ihren Eltern. Für ihren Einsatz wurde ihr 2017 das Bundesverdienstkreuz verliehen. Ihre Arbeit und ihren enormen Kampfgeist bewundere ich. Sie hat nie aufgegeben, zu kämpfen. Sie ist mein Vorbild.

Was ich noch sagen wollte:
Mir ist wichtig, immer vorwärts zu kommen und meinen Horizont zu erweitern. Auf diesen Weg möchte ich meine Mitmenschen mitnehmen, um gemeinsam für unsere Ziele und Werte zu kämpfen.